Infrastrukturausbau

Infrastrukturausbau

Bei Eingriffen in Natur und Landschaft durch Straßenbauvorhaben sind auch die Belange des Artenschutzes nach § 44 BNatSchG zu berücksichtigen.

Konflikte für die Fauna und Flora ergeben sich aus den Zerschneidungseffekten von Lebensräumen und funktionalen Beziehungen. Zerstörung von Lebensraumkomplexen sowie Tötungen einzelner Tiere durch den Straßenverkehr sind ebenfalls eingriffsrelevant. K&S UMWELTGUTACHTEN steht bei Infrastrukturprojekten als Fachgutachter zur Seite und ermittelt die möglichen Auswirkungen, um die artenschutzrechtlichen Belange zu berücksichtigen.

Leistungen

umfassende faunistische Kartierungen, Raumnutzungsuntersuchungen, Ökologische Baubegleitung, Landschaftspflegerische Begleitpläne, Screeningunterlagen, Umweltverträglichkeitsstudien

Auftraggeber

u.a. Senat Berlin, div. Straßenbauämter, Deutsche Bahn